Verlagsvertretung


Liebe Verlegerinnen  und Verleger,

der Markt hat sich in den letzten 15 Jahren drastisch verändert. Inzwischen bekommen nur noch die Vertreter der größeren Verlage Besuchstermine, die Kleinen gehen meist leer aus und werden abgewiesen. Dies hat mehrere Gründe,

1. bestellen immer mehr Buchläden beim Barsortiment und

2. haben die meisten Buchläden die gleichen Bücher ausliegen. D.h. die kleinen Verlage haben kaum eine Chance.

3. Der Buchhändler kauft vorsichtiger ein, da auch die Endkunden leider immer mehr im Internet (sprich Amazon) einkaufen.

4. Es werden immer weniger Vertreterbesuche erwünscht. Meistens dürfen nur die Vertreter der „großen“ Verlage in die Läden.

Es gibt leider immer weniger kleine, aufgeschlossene Buchläden, die sich trauen auch ein Sortiment außerhalb des Mainstreams anzubieten und was Neues ausprobieren. Wobei hier eine große Chance liegt. Auch dem Irrtum, man können nicht gegen die ganzen Online-Shops ankommen versuche ich entgegenzuwirken, weil es einfach nicht stimmt.

Meine Überlegung war, dass ich kleinen Verlagen, die sich reisende VertreterInnen nicht leisten können, die Möglichkeit biete, für kleines Geld Ihre Publikationen im Buchhandel anzubieten. Außerdem werden die Buchhändler von mir über den Verlag informiert, d.h. er ist im Buchhandel präsent. Es gibt tatsächlich Buchhandlungen, die Vorschauen oder Werbemails gleich in den Müll bugsieren, weil der Verlag keine VertreterInnen hat.  Dies kann man verhindern. Es wird sicherlich nicht so sein, dass der Umsatz sich sofort drastisch steigern wird. Vor allem wenn es sich um sehr spezielle Titel & Themen handelt, aber langfristig gesehen, sollte der Handel den XY-Verlag dann auch damit verbinden, dass es eben eine Vertretung gibt und man dort mit Reisekonditionen bestellen kann. Ich möchte keiner Buchhandlung Titel aufzwingen, die sie dann schnell wieder remittiert. Deswegen arbeite ich auch nicht auf Provisionsbasis, sondern für ein festes Honorar. Mein Ziel ist es, dass die kleinen Verlage und die kleineren Buchläden kooperieren. Dies will ich gerne vermitteln.

Ich biete Ihnen als Verlagsvertretung:

Vorstellung der Neuerscheinungen und Hinweise auf die Backlist im deutschen Buchhandel. Dieses erfolgt durch ein Mailing an ca. 1000 Buchhandlungen in ganz Deutschland (2 x jährlich), mit Hinweis auf meine Homepage, auf der alle Verlage gelistet sind  sowie telefonische Kontakte mit ca. 200 Buchhandlungen für telefonische Beratungstermine. Es handelt sich hauptsächlich um kleine und mittelgroße Buchhandlungen, die auch gewillt sind ein alternatives Buchprogramm zur Kenntnis zu nehmen. Eine Liste der kontaktierten Buchhandlungen und die dazugehörigen Gesprächsnotizen stelle ich dem Verlag, auf Wunsch, zum Ende des Jahres zur Verfügung. Bestellaufnahme und Weiterleitung an den Verlag, bzw. dessen Verlagsauslieferung. Außerdem verschicke ich Extra-Mailings für gerade frisch erschienene Titel an alle passenden Buchhandlungen. Neben all diesen Dienstleistungen stehe ich Ihnen natürlich auch beratend zur Seite, wenn es um buchhändlerische Fragen geht.

Dies alles erfolgt durch einen Vertretungsauftrag, der immer Januar oder Juli beginnt und vorerst für ein Jahr gilt. Wenn er nicht 3 Monate vor Ablauf gekündigt wird, verlängert er sich wieder um ein weiteres Jahr.

Vertretungsaufträge beginnen immer zum 1.1. oder zum 1.7. eines Jahres. Anfragen bitte mindestens einen Monat vorher stellen. Im laufenden Halbjahr nehme ich keine Aufträge an!

Mein Honorar 

Dies ist Verhandlungsbasis und wird dann im Vertrag festgelegt. Fragen Sie ruhig, mein Honorar ist von der Größe des Verlages und die Anzahl der Novitäten und natürlich des Gebietes abhängig und sicher auch für Sie bezahlbar.

Wichtig ist für mich, dass mir persönlich die Programme der Verlage zusagen, denn was einen selber interessiert, kann man auch besser verkaufen. Ebenso wichtig ist natürlich, dass sie gut in meine bereits bestehende Verlagsgruppe passen.

Ich biete meine Dienste in ganz Deutschland an. Der Auftrag  kann aber auch auf bestimmte Gebiete begrenzt sein.

 Zusätzlich biete ich an:

  • Erstellung eines Werbebriefes für spezielle Mailings
  • Themenbezogene Sonder-Mailings an bestimmte Buchhandlungen
  • Vertriebsarbeit wie z.B. spezielle Kundenlisten erstellen
  • Sonstiges (z.B. Erschließung der Nebenmärkte*)
  • Vorschauversand**
  • Extra-Telefonakquise

*Hier erstelle ich Ihnen z.B. bestimmte Datenbanken (mit Geschäftsadressen und Kontaktdaten), die Sie für die Bewerbung bestimmte Titel nutzen können.

** Hier verschicke ich für Sie Ihre Vorschau an ca. 200 Buchhandlungen, dies auch gerne in Kooperation mit anderen (passenden)Verlagen, dann können die Portokosten geteilt werden.

Für diese Dienste berechne ich Ihnen entweder eine Pauschale, oder  einen Stundenlohn. Dies kann individuell verhandelt werden. Sprechen Sie mich an.